Kristallsalz-Sole-Trinkkur

  • Schaff ein elektrolytisches Gleichgewicht
  • Verbesser die Hydratation
  • Reguliere den Gehalt an Wasser innerhalb und außerhalb der Zellen
  • Reguliert den ph-Wert von sauer nach basisch
  • Beugt Krämpfen vor
  • Fördert die Funktion des Stoffwechsels
  • Stärkt die Knochen
  • Begünstigt die Aufnahme der Nährstoffe im Darm
  • Verbesser den Blutkreislauf
  • Löst Ablagerungen und hilft toxische Stoffe auszuscheiden
  • Begünstigt die Beseitigung der Zellulitis und Gewichtsreduktion
  • Begünstigt die Ausleitung von Schwermetallen aus dem Körper
brocken

 

Herstellung einer Sole mit Kristallsalz

  • Füllen Sie ein Glas ungefähr zur Hälfte mit Kristallsalzbrocken. Füllen Sie den Rest des Glases mit gefiltertem Wasser oder reinem Quellwasser. Verschließen Sie das Glas mit einen Deckel aus Kunststoff (kein Metall!), über Nacht ruhen lassen. Es sollte immer ein Rest der Salzbrocken sichtbar bleiben, das bedeutet, dass das Wasser vollständig gesättigt ist. 
  • Täglich kontrollieren, dass Kristallsalzbrocken immer sichtbar sind. Bei Bedarf, Salz und Wasser hinzufügen.
  • Am Morgen, einen Teelöffel der Lösung in ein Glas Wasser in Raumtemperatur einnehmen. Keine metallischen Werkzeuge benutzen.
  • Unerlässlich: während des Tages reichlich reines Wasser trinken.
  • Metalle oxidieren in der Sole, das muss vermieden werden.
  • Bei Raumtemperatur lagern. Die gesättigte Sole (26%) ist von Natur aus antibakteriell.
  • Ein Teelöffel enthält 480 mg Natrium, d.h. 20% des täglichen Bedarfs (2400 mg).
  • Achtung! Natürliches Kristallsalz nicht mit raffiniertem Tafelsalz verwechseln!